Kein Wunschkonzert

0

Einmal im Jahr kein Einzelkämpfer sein. Einmal im Jahr sich als Team fühlen. Einmal im Jahr nicht jeder für sich sondern alle gemeinsam, nicht jeder gegen jeden sondern Team gegen Team. Einmal im Jahr im Team gewinnen und auch verlieren…

Das ist „Jugend trainiert für Olympia“ in der Leichtathletik und so war es auch dieses Jahr wieder.
Die vier Teams unserer Schule machten sich am 5. Juni auf nach Potsdam, auch wenn sich das schon als Schwierigkeit gestaltete. Ein viel zu später Bus, einen extra Ausflug zum MCG und wieder zurück führten dazu, dass die Schüler und Schülerinnen nicht rechtzeitig im Stadion Luftschiffhafen ankamen.
Doch selbst das kannten die Meisten vom Vorjahr, sodass der Wettkampf erst einmal gut anfing.
Ein kurzer Sommerregenguss unterbrach dann für eine knappe halbe Stunde den Wettkampf. Gerade bei den Sprungdisziplinen (Weitsprung und Hochsprung) stellte sich das als verhängnisvoll heraus – feuchte Anläufe und nasse Matten…
Auch lief dann nicht alles so, wie es sich der ein oder andere gewünscht hatte. Dennoch blieb es bis zum Ende spannend – und knapp. Das Ergebnis: drei zweite Plätze und ein dritter Platz. Auch wenn es um 50 Punkte nicht reichte, um nach Löwenberg zum Landesfinale zu fahren, hat es sich gelohnt. Die vier Teams lieferten eine tolle Mannschaftsleistung ab. Und darum geht es ja – im Team diesen Wettkampf zu bestreiten.

Share.

About Author

Comments are closed.