Buchtipp: Rubinrot

0

Die 16-jährige Gwendolyn Sheperd ist ein ganz normaler Teenager – sie geht zur Schule und verbringt viel Zeit mit ihrer besten Freundin Lesley. Allerdings lebt sie in einer umso seltsameren Familie, die scheinbar nur aus Geheimnissen besteht. Das Einzige, was Gwen über diese Geheimnisse weiß, ist, dass sie alle etwas mit einem Zeitreise-Gen zu tun haben, das seit Jahrhunderten in ihrer Familie weitervererbt wird.

So ziemlich jeder ist davon überzeugt, dass Gwens Cousine Charlotte dieses Gen in sich trägt. Das hat natürlich zur Folge, dass die komplette Familie jeden Tag unaufhörlich nur über Charlotte spricht und das nervt nach einiger Zeit gewaltig.

Als Gwendolyn sich aber eines Tages im London des vergangenen Jahrhunderts wiederfindet, müssen alle ihre Meinung noch einmal überdenken. Schlag auf Schlag wird Gwendolyn in ein Jahrhunderte lang gehütetes Geheimnis eingeweiht – ob sie will oder nicht. In kürzester Zeit muss sie Dinge lernen, die sich Charlotte über Jahre hinweg angeeignet hat.

Das alleine wäre schon schlimm genug, aber leider gibt es da ja auch noch Gideon de Villiers. Gideon ist ab sofort Gwendolyns „Zeitreise Partner“ und dabei wahnsinnig arrogant. Da sie um eine Zusammenarbeit mit ihm aber nicht herumkommt, muss sie sich wohl oder übel mit ihm abfinden.

Die beiden haben schließlich eine Aufgabe zu bewältigen. Ihr Familiengeheimnis muss ein für alle Mal gelüftet werden. Allerdings ahnen sie da noch nicht, was noch alles auf sie zukommen wird…

Rubinrot

Rubinrot ist der erste Teil der „Edelstein Trilogie“ von Kerstin Gier. Nach dem großen Erfolg der Bücher wurde 2013 der erste Teil im Kino gezeigt.

Bei Rubinrot handelt es sich um einen Fantasyfilm, der ab 12 Jahren freigegeben ist. Er kostet sowohl auf DVD, als auch auf Blu-Ray ca. 10€.

Unser Tipp für Sparfüchse:

Wer den Film zwar sehen will, ihn aber nicht kaufen möchte, hat jetzt Glück. Die Free-TV-Premiere findet nämlich demnächst auf RTL statt.

Daniela Schulze
Share.

About Author

Comments are closed.