Meine Top 3 Anime-Serien

0

Ich habe euch mal drei meiner Lieblings Anime-Serien rausgesucht. Ich hoffe sie gefallen euch auch so sehr, wie mir. 🙂

3. Elfenlied

Genre: Drama, Psychothriller, Splatter, Etchi

Elfenlied Die „Diclonius“ sind Wesen mit übermenschlichen Kräften und hornähnlichen Verformungen an ihren Köpfen. Da sie mit Leichtigkeit die Menschheit auslöschen könnten, werden sie in einem Forschungslabor gefangen gehalten und untersucht. Einem Diclonius, namens Lucy gelingt die Flucht, bei der sie sich allerdings eine schwere Verletzung am Kopf zulegt. An einem Strand wird sie von Kouta und Yuka gefunden und aufgenommen, wobei die beiden nicht wissen, welche Gefahren dadurch auf sie lauern.

Ich habe diesen Anime auf den dritten Platz gesetzt, weil er nicht nur brutale Szenen enthält. Die wichtigen Charaktere sind alle sehr tiefgründig und man ist sofort vollkommen mitgerissen.

2. Attack on Titan

Genre: Action, Horror, Fantasy

VAttack-on-Titanor über 100 Jahren wurde die Menschheit fast gänzlich von den Titanen ausgerottet. Diese sind Giganten, die Menschen verschlingen. Um sich vor ihnen zu schützen, bauten die wenigen Überlebenden eine riesige Mauer. Eines Tages taucht allerdings ein Titan auf, der groß genug ist, um die Mauer zu zerstören. Eren und seine Stiefschwester Mikasa müssen mitansehen, wie ihre Mutter von einem der Titanen gegessen wird und Eren schwört sich, die Titanen zu bekämpfen, um Rache für die Menschheit zu nehmen.

Die Charaktere, die Animation, die Story, die Musik – alles super gemacht. Vor allem das Mysterium um die Titanen fesselt einen wirklich sehr. Ich kann es kaum erwarten, bis die zweite Staffel 2016 herauskommt.

1. Death Note

Genre: Drama, Mystery, Thriller

Light Death_NoteYagami, ein hochbegabter Schüler, findet eines Tages ein Notizbuch.

Jeder Mensch, dessen Name in dieses Buch geschrieben wird, stirbt.

Er findet heraus, dass es tatsächlich funktioniert, indem er es an Verbrechern austestet. Damit trifft er auch auf seinen ursprünglichen Besitzer, den Shinigami Ryuk. Er findet schnell gefallen daran und möchte mithilfe des Death Notes seine Vorstellung von Gerechtigkeit durchsetzen. Die Polizei wird schnell auf die plötzlichen Tode der Schwerverbrecher aufmerksam und gemeinsam mit einer geheimnisvollen Person, genannt „L“, ermittelt die Sonderkommission gegen ihn.

Die Story sehr interessant und hat sich sehr unvorhersehbar entwickelt. Das Charakterdesign und die Synchro (besonders von Ryuk) haben mir sehr gut gefallen. Die Musik hat die Serie grandios untermalt. Gleich in der ersten Folge wird man direkt in das Geschehen geworfen und mit dem Auftritt von „L“ wird die Serie immer spannender. Ich kann diesen Anime einfach nur empfehlen.

Sarah Zietlow
Share.

About Author

Comments are closed.