Rainbow-Cake

0

Der Rainbow-Cake ist perfekt für den Geburtstag. Er ist nicht mehr ganz so leicht, wie ein normaler Rührkuchen, aber immer noch machbar für jeden der ein bisschen Zeit hat.  Normalerweise findet man im Internet nur Rezepte für einen normalen Teig, aber das war mir zu langweilig. Ich habe ihn ein bisschen Modifiziert und zu einem Kokostraum verwandelt. Dazu habe ich eine Buttercreme-Creme. Die Torte ist ziemlich schwer und sollte für mehr als 7 Leute gebacken werden. Denn sie ist ziemlich hoch und in einer 26cm Springform. Man braucht:

Für den Teig:

  • 300g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 7 Eier
  • 525g Mehl
  • 225g Kokosraspeln
  • 2 Pack Backpulver
  • 225ml Kokosmilch
  • Lebensmittelfarbe( lila, blau, grün, gelb, orange, rot)

Für die Creme

  • 1 Tl Vanille Extrakt
  • 3 x 250g Packungen von Frischkäse oder Mascarpone ( man kann sie auch mischen, dann wird es nicht so süß)
  • 350g Zucker

Anderes:

  • 26 cm Springform
  • Backpapier
  • viele Streusel ( mindestens 200 g, kommt aber darauf an wie man die Torte am Ende verzieren will)
  • ggf. Fondant ( für Blumen)

Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 150°C vor und schneide 6 Kreis aus Backpapier aus mit dem Durchmesser von 26cm (du kannst die Form als Vorlage nehmen)
  2. Schlage Eier auf  mixe die restlichen Teig-Zutaten zusammen. Außer die Lebensmittelfarben.
  3. Teile den Teig in sechs gleiche Teile auf und färbe sie jeweils mit der Lebensmittelfarbe.
  4. Nimm deine Zuschnitte und lege sie in die Springform ( so muss du sie nicht waschen und kannst den Teig leichter entfernen)
  5. In den Ofen kommen jetzt für 15 Minuten nacheinander die einzelnen Teige, die danach abkühlen und auf ihren Backpapierzuschnitten bleiben sollten.
  6. Solange kannst du die Creme vorbereiten: Schlage erst die Mascarpone/ den Frischkäse auf und füge dann nacheinander den Zucker und den Vanille-Extrakt ein ( wenn es zu süß wird einfach keinen Zucker mehr zufügen)
  7. Du stapelst die Torte in dem du die Böden falsch herum auf eine Platte legst (mit dem Backpapier nach oben), und dieses dann abziehst, dann etwas von der Creme aufstreichst und das dann wiederholst, bis du keine Böden mehr hast. Die restliche Creme streichst du einfach glatt um die Torte herum.
  8. Nun nimmst du die Streusel und verzierst damit die Torte. Ich habe noch dazu Fondant-Blumen vorbereitet und sie  essbaren Goldpuder verziert.

 

 

Share.

About Author

Comments are closed.