Das LMG stellt drei von vier Teilnehmern für den Landeswettbewerb in Potsdam

0

Tolle Erfolge der LMG-Debattanten im Regionalfinale „Jugend debattiert“

In der Altersstufe I belegte Charlotte Dittmer (9 l) in der Finalrunde den ersten Platz. Unserer Nachrückerin Felicitas Kaim (9l) erreichte einen sensationellen vierten Platz. Die beiden LMG-Schülerinnen debattierten zum Thema: Soll eine Kennzeichnungspflicht für Fleisch aus Massentierhaltung eingeführt werden?

In der Altersstufe II konnten sich Ricarda Budke (Jg. 12) und Carl Schoeneich (Jg. 12) erfolgreich gegen die Schüler des Goethe-Gymnasiums-Nauen und der Gesamtschule „Immanuel Kant“ durchsetzen. Die aktuelle Streitfrage lautete: Sollen in Stadt- und Gemeinderäten Jugendquoten eingeführt werden?

Drei Schüler vom LMG haben sich damit für den Landeswettbewerb, der am 31. März in Potsdam ausgetragen wird, qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch an alle Debattanten. Vielen Dank an alle Juroren und Unterstützer.

Share.

About Author

Comments are closed.