Ein erster Platz geht erneut ans LMG

0

Landeswettbewerb „Jugend debattiert“ 2018

Am Montag, den 19.03.2018 fanden die diesjährigen Qualifikationsrun­den zum Landeswettbewerb „Jugend debattiert“ an der Universität Pots­dam statt. Alle drei Teilnehmer des Lise-Meitner-Gymnasiums Emely Gröer (9c), Elena Schutz (Jg. 11) und Robert Simon (Jg. 12) lieferten sich interessante Debatten mit den Siegern aus den anderen Regional­verbänden. Robert gelang der Einzug ins Landesfinale, das am Nachmit­tag unter Beteiligung unserer neuen Bildungsministerin, Britta Ernst, im Brandenburger Landtag ausgetragen wurde. In einer spannenden Final­debatte zum Thema „Sollten verbeamtete Lehrer streiken dürfen“ belegte Robert Simon den ersten Platz. Damit vertritt er das Land Brandenburg und na­türlich auch das LMG am 15. Juni beim Bundeswettbewerb in Berlin.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die Bundesqualifikation.

 

Share.

About Author

Comments are closed.