WAT

Wirtschaft – Arbeitslehre – Technik (WAT)

Das Fach WAT wird am Lise-Meitner-Gymnasium dreistündig unterrichtet. Dabei erfolgt eine jahrgangsspezifische Aufteilung der Fachinhalte in Jahrgangsstufe 5 und 7 einstündig als Informationstechnische Grundlagen (ITG) und in Jahrgangsstufe 9 zweistündig als WAT. Das Fach ITG wird als Teilungsunterricht mit einer maximalen Gruppenstärke von 15 SuS durchgeführt.

Neben theoretischen, (informations-)technischen und ökonomischen Fragestellungen steht in Klasse 9 vor allem die Vorbereitung auf das Betriebspraktikum im Vordergrund. Hierbei werden Fragen zu eigenen Interessen, sich daraus ableitbaren Berufsbildern und Möglichkeiten der Berufsvorbereitung unterrichtet.

Der Fachbereich organisiert regelmäßig die Teilnahme am Informatik-Biber. Die Schülerinnen und Schüler des LMG nehmen an diesem jährlichen Wettbewerb teil. So wollen wir das Interesse für das Fach Informatik wecken und „nebenbei“ strukturiertes und logisches Denken, das bei der Aufgabenbewältigung gefordert ist, anbahnen.

Themenfolge 5. und 7. Jahrgangsstufe:

  • Grundlegendes Verständnis über Aufbau und technische Wirkungsweise von Informatiksystemen herausbilden
  • Grundlegende Fertigkeiten um Umgang mit sogenannter Standardsoftware erarbeiten
  • Leben in und mit vernetzten Systemen
  • LMG-Modul: Einstieg in die Programmierung mit dem micro:bit

Themenfolge 9. Jahrgangsstufe:

  • Ausbildungs- und Studienwege im Überblick
  • Berufs- und Lebenswegplanung: Einstimmen, Erkunden, Entscheiden und Realisieren/ Betriebspraktikum
  • Unternehmerisches Handeln und Betriebsorganisation
  • Tabellenkalkulation
  • Wahlthemen:
    • Einführung in das technische Zeichnen
    • Mobilität und Energieversorgung
    • Kredite und Spareinlagen
    • Haushalt und Konsum
    • Bereitstellung elektrischer Energie
    • Energieumwandlungen in technischen Systemen

 

Fachräume und Lehrkräfte

  • Fachräume: B.1.06, B.1.07, B.2.09 (alles Computerkabinette)
  • Lehrkräfte: Herr Chaplar, Herr Dr. Elsholz, Herr Fröbel, Frau Kalbitz, Herr Kruk, Herr Michel, Herr Müller, Frau Siekmann